Allgemein

Eine Verbindung zwischen Mobilgerät und PC kann über WLAN (lokales Netzwerk), Bluetooth oder Internet (Hotspot, GPRS, HSDPA usw.) aufgebaut werden.

Verbindungstypen
WLAN

Um eine Verbindung über WLAN zu ermöglichen, müssen sich Mobilgerät und PC im gleichen Netzwerk befinden (z.B. indem sie mit demselben Router verbunden sind). Stellen Sie sicher, dass ihr Mobilgerät (bzw. TouchRemote) das WLAN als Zugangspunkt nutzt. Zudem sollte die Firewall auf Ihrem Computer eingehende Verbindungen für TouchRemote erlauben.

Bluetooth

Um die Verbindung über Bluetooth zu ermöglichen, muss das Bluetooth-Gerät Ihres PCs vom Microsoft Bluetooth Treiber (Microsoft Stack), der von Windows mitgeliefert wird, unterstützt werden. Allerdings sind einige Bluetooth-Geräte (z.B. PCMCIA-Karten) nicht mit dem Microsoft Stack kompatibel und können deshalb z.Zt. nicht für TouchRemote verwendet werden. Aktuelle Mini Bluetooth USB Sticks, die grundsätzlich mit dem Microsoft Stack funktionieren, sind günstig im Handel erhältlich.

Internet

Beachten Sie: Eine Verbindung über das Mobilfunknetz kann je nach Datentarif Ihres Mobilfunkproviders zusätzliche Kosten verursachen!
Um die Verbindung über Internet zu ermöglichen. muss Ihr PC über das Internet erreichbar sein. Dafür muss Ihr Router so eingestellt werden, dass er bestimmte Verbindungen an Ihren PC weiterleitet (Port Forwarding). Stellen Sie Ihren Router dazu so ein, dass die Ports 8888 (UDP) und 8889 (TCP) an ihren Computer (d.h. an die 'Local IP', die von der PC Software angezeigt wird) weitergeleitet werden. Wenn Sie den Port in den Einstellungen (Settings) der PC Software geändert haben, nehmen Sie diesen Port (UDP) und einen Port höher (TCP).


Router Einstellungen (Beispiel)

Stellen Sie zudem sicher, dass Ihr Mobilgerät (bzw. TouchRemote) eine Internetverbindung als Zugangspunkt nutzt (d.h. über Ihren Mobilfunkprovider oder externes WLAN). Beachten Sie, dass viele Router Verbindungen zu ihrer externen IP-Adresse von innerhalb des LAN nicht erlauben.

Falls Ihr Internet Provider die meisten Ports blockiert, schauen Sie bitte unter Problemlösung (Verbindung → Internet → Gesperrte Ports) nach.

Verbindungseinstellungen
PC Software

Um sicherzustellen dass nur autorisierte Geräte eine Verbindung aufbauen können, sollten Sie ein eigenes Passwort festlegen. Gehen Sie in die Einstellungen und geben Sie ein Passwort Ihrer Wahl in das entsprechende Feld ein. Das Passwort unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung und muss aus mindestens 6 Buchstaben bestehen.

App

Die TouchRemote App kann mehrere PCs sowie mehrere Verbindungen für jeden PC verwalten. Um einen neuen Eintrag für einen PC zu erstellen, gehen Sie über das Menü zu Einstellungen → Verbindung. Dort haben Sie die Möglichkeit entweder lokal nach einem PC zu suchen oder die erforderlichen Daten manuell einzugeben

Suche nach PC

Damit Ihr Computer gefunden werden kann, muss die TouchRemote PC Software auf dem Gerät laufen. Tippen Sie auf 'Suchlauf lokales Netzwerk' oder 'Suchlauf Bluetooth' um die Suche zu starten. Wenn der PC gefunden wurde, wird eine Nachricht angezeigt. Tippen Sie dann auf 'Speichern' um einen neuen Eintrag für den PC und die Verbindungsdaten anzulegen. Sie können den Eintrag später bearbeiten, wie weiter unten beschrieben.

Manuelle Eingabe

Sie können PC- und Verbindungseinträge auch manuell anlegen. In dem Fall, dass Sie eine Verbindung über Internet einrichten wollen, ist das unumgänglich. Tippen Sie auf 'PC hinzufügen' um einen neuen PC-Eintrag anzulegen.

Der Dialog 'Neuer PC' mit den folgenden Feldern wird geöffnet:
Name Name des PCs. Er wird bei der ersten Verbindung automatisch eingetragen.
Angezeigter Name Name Ihrer Wahl für die Anzeige in der App
Passwort Passwort welches Sie in der PC Software eingegeben haben

Um eine neue Verbindung für den PC anzulegen, tippen Sie auf 'Verbindung hinzufügen'

Der Dialog 'Neue Verbindung' mit den folgenden Feldern wird geöffnet:
Name Name Ihrer Wahl für die Verbindung (optional)
Verbindungstyp Wählen Sie auf welche Weise die Verbindung hergestellt werden soll
für WLAN
IP / Hostname
'Lokale IP' oder 'Lokaler Hostname' welche von der PC Software unter 'Adapter' → ethX angezeigt werden
für Internet
IP / Hostname
Internet IP die von der PC Software unter 'Adapter' → ethX angezeigt wird oder Hostname (URL) den der PC im Internet hat (z.B. wenn Sie einen Service für dynamische IPs konfiguriert haben)
für Bluetooth
Bluetooth ID
Bluetooth-ID die von der PC Software unter 'Adapter' → Bluetooth angezeigt wird. Alternativ können Sie auch die dort angegebene Adresse eingeben.
Verschlüsselte Verbindung Wenn aktiviert, wird der Datenverkehr zwischen Mobilgerät und PC verschlüsselt (RSA 128bit). Verwenden Sie dies nur wenn Sie höchste Sicherheit wünschen. Durch die Verschlüsselung wird der Empfang des Desktopbildes sehr deutlich verlangsamt.
MAC Die MAC-Adresse wird nur angezeigt, wenn bereits eine Verbindung zum PC bestanden hat. Sie wird benötigt, wenn Sie den PC per WakeOnLAN wecken/starten wollen. Sie können sie hier ändern falls notwendig.

Tippen Sie auf 'Speichern' und verlassen Sie die Einstellungen mit der Zurück-Taste um die Verbindungsaufnahme zu starten.


Verbindungseinstellungen

Dialog Neuer PC

Dialog Neue Verbindung
WakeOnLAN

WakeOnLAN ermöglicht das Wecken/Starten eines PCs aus dem Ruhe- oder Standby-Zustand über das lokale Netzwerk (LAN). Damit Sie diese Funktion nutzen können, muss die Hardware Ihres PCs sie unterstützen und es müssen evtl. einige Einstellungen vorgenommen werden.
Bitte beachten Sie, dass einige Mobilgeräte möglicherweise nur eingeschränkt in der Lage sind, die erforderlichen Daten an den PC zu senden.

Diese Einstellungen sind erforderlich:

Windows

Öffnen Sie den Einstellungen-Dialog Ihres Netzwerkadapters über den Geräte-Manager.

  • Unter Erweitert
    • stellen Sie 'Wake From Shutdown' auf On
    • stellen Sie 'Wake-Up Capabilities' auf 'Magic Packet'

  • Unter Energieverwaltung
    • aktivieren Sie 'Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen'
    • aktivieren Sie 'Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren'
Beachten Sie: Falls diese Einstellungen nicht möglich sind, unterstützt Ihr Netzwerkadapter leider kein WakeOnLAN.

BIOS

Aktivieren Sie WakeOnLAN im BIOS (Basic Input/Output System) Ihres Computers. Schlagen sie dazu evtl. in der Dokumentation Ihres Computers/BIOS nach.

TouchRemote App

Normalerweise müssen Sie in der App nichts einstellen, da die MAC-Adresse der Netzwerkkarte des PCs bei der ersten Verbindung zwischen App und PC Software automatisch eingetragen wird. Falls dennoch notwendig, können Sie die MAC-Adresse manuell in den Einstellungen der jeweiligen PC-Verbindung eintragen.

Um den PC zu wecken, wählen sie 'Computer wecken' aus dem Menü des Hauptbildschirms. Wählen Sie dann PC/Verbindung aus. Ein sog. Magic Packet wird in das Netzwerk ausgesandt, welches den ausgewählten PC aufweckt.